FANDOM


Leon Blair ist der neue Gründer des Sunshine Institutes. Seine Art und Weise wie er mit anderen umgeht ähnelt Romeo in gewisser Weise.

Vergangenheit Bearbeiten

Leon wurde in einer kleinen Stadt namens Lost Heaven geboren. Aufgrund seiner zweispaltigen Persönlichkeit hatten seine Eltern es schwer mit ihn. Immer wenn es ihn nicht passte oder gefiel drehte Leon sofort durch. Dies ging soweit das er seine Eltern mit 5 Jahren tötete.

Danach verließ er seine Heimat und reist durch die Welt bis er an ein Farmhaus kam. Dort lebte ein alter Mann, der ihn vorerst aufnahm. Als Leon 14 Jahre alt war und vom Schafe eintreiben wiederkam, bemerkte er wie das Farmhaus lichterloh brannte. Leon konnte nichts mehr tun und zog erneut weiter.

Er lebte wenig später allein in einem Wald, wo er sich selbst versorgte. Das Kämpfen brachte er sich selber bei. Irgendwann wurde ihn das Alleinsein zu langweilig und er begab sich in die nächste Stadt. Dort besuchte er die dort ansässige Bücherei und entdeckte beim durchstöbern der Bücher ein altes Buch über die Admins der Welt. Da ihn die Art der Macht sehr interessierte stahl er kurzerhand das Buch. Jedoch kam er nicht ungeschoren davon, denn ein Polizist namens Borkmann hatte ihn bei den Diebstahl beobachtet.

Eigentlich hätte der Polizist den jungen Mann am liebsten eingesperrt. Aber Leon war nicht auf den Mund gefallen und überredete Borkmann ihn sogar zu begleiten. Nach tagelanger Suche fanden die beiden ein Portal, welches sie in das Drunter brachte. Als sie das Sunshine Institute fanden, erklärte Leon den Polizisten was er vorhatte. Zuerst war Borkmann sich bei der Sache unsicher aber dennoch wollte er bleiben. Irgendwie fühlte er sich für Leon verantwortlich.

Beziehungen Bearbeiten

Borkmann

Borkmann war Leon's erster Teampartner und Mitgründer beim Sunshine Institute. Die beiden kamen sehr gut miteinander aus und Borkmann unterstützte Leon wo er nur konnte. Dies ging soweit, dass sich Leon das erste Mal verliebte und Borkmann erwiderte seine Gefühle sogar. Doch eines Tages war Borkmann auf Erkundungstour und kam nicht wieder. Leon fand später seinen Partner tot neben einen Lavasee.

Kay

Kay wurde kurz nach dem Finden von des Sunshine Institutes von Leon gerettet. Dieser wurde von seinen Freunden in Stich gelassen und hatte wenig später gegen einen Enderman gekämpft. Als er an eine Klippe getrieben wurde erschien Leon und rettete den jungen Mann. Als Gegenzug schloss sich Kay den anderen an. Kay und Leon haben ein sehr inniges Verhältnis und beide sehen sich als Brüder an.

Markus

Leon hatte Markus bei einer Feier kennengelernt als er stockbetrunken war. Markus erzählte ihn, dass seine Freundin ihn verlassen hatte und er kein Bock mehr zu leben hatte. Gerade als Markus sich selber in den Tod stürzen wollte, bat Leon ihn an, ihn doch zu begleiten. Markus war erst etwas misstrauisch jedoch hatte er es nie wirklich bereut. Das Verhältnis zwischen Markus und Leon ist geschwisterlich.

Maxi

Maxi wurde von Leon in einem Wald gefunden, als dieser von seiner Mutter ausgesetzt wurde. Leon nahm ihn mit ins Institute und wurde sein neuer Vater. Doch Maxi verschwand eines Tages und Leon suchte ihn sehr lange. Mittlerweile geht Leon davon aus, dass der Kleine nicht mehr lebt.

Skybirdy

Sie und Leon haben eine sehr interessante Freundschaft. Leon würde alles für die junge Frau tun, lässt sich von ihr auch so gut wie alles gefallen. Er lernte Sky in einer Bar kennen, wo sie als Sängerin tätig war. Beide unterhielten sich und Leon kam sie öfters besuchen bis er sie überredete sich ihn anzuschließen.

Cookie

Auch Cookie wurde damals von Leon gerettet. Er lernte von den jungen Mann, wie man sich wehrte. Wenig später verliebte sich Cookie in Leon, welcher die Gefühle nach einiger Zeit erwiderte. Doch die Liebe hielt nicht lange. Bei einen Streit tötete Leon Cookie.

Romeo

Einst sah Leon ihn aus Vorbild. Doch mittlerweile hasst Leon ihn mehr als alles andere. Dies liegt darin das Romeo nicht mehr so sein will wie früher und nun eher ein wahrer Admin ist, welcher anderen hilft.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.